Britannia Bank & Trust

Britannia Bank & Trust ist eine von der Zentralbank der Bahamas regulierte und lizenzierte Privatbank. Britannia Bank & Trust bietet massgeschneiderte Bank-und Treuhanddienstleistungen an, um die Bedürfnisse ihrer internationalen Kundschaft zu erfüllen.

Das Bank - Management garantiert durch seine langjährige Zusammenarbeit Stabilität und Kontinuität. Britannia Bank & Trust schafft mit einem traditionell diskreten Kundenbeziehungsansatz gepaart mit modernster Privat-Banking Infrastruktur das ideale Umfeld für massgeschneiderte Dienstleistungen.

Entstanden aus einer Kultur bester Privat-Banking Traditionen ist Britannia Bank & Trust heute ein solide wachsendes Finanzinstitut, welches anspruchsvollen Kunden weltweit einen vertrauensvollen Partner zu sämtlichen Finanzfragen bietet.

Britannia Bank & Trust ist im Besitz einer von der Wertpapierkommission der Bahamas ausgestellten "Verwaltungs-Lizenz" für Investment Fonds. Britannia Bank & Trust ist offiziell ermächtigt, als Agent, Arrangeur, Manager und Berater für Wertpapiere zu fungieren und alle damit verbundenen Transaktionen zu vollziehen.

Die Bahamas

Eine Inselgruppe vor der Küste Floridas (USA), bestehend aus mehr als 700 Inseln. Im Jahr 1973 erlangten die Bahamas die Unabhängigkeit von England.

In den Bahamas werden seit den 1930er Jahren Bank-und Treuhanddienstleistungen für die internationale Finanzgemeinschaft erfolgreich angeboten.

Die Bahamas haben sich zu einem bevorzugten Finanzplatz für den Besitz immaterieller Vermögenswerte sowie als idealer Standort für Unternehmen mit internationalen Handelsaktivitäten entwickelt.

Die Vorteile:
- Steuerneutrale Politik: keine Erbschafts- , Kapitalertrags-, persönliche oder Nachlasssteuer.
- Politische und wirtschaftliche Stabilität, welche vorteilhafte Investitionsmöglichkeiten fördert.